28.04.2017

Neue Software Version 15.1 ist jetzt verfügbar

verbesserte Features für Sky Classic, Touch und HDX Displays

Dynon bietet eine neue Software Version 15.1 für ihre SkyView Classic, Touch und HDX Displays an. Verbesserungen für SkyView Classic, Touch & HDX - Unterstützung des SV-ADSB 472 Dual Band Verkehr und Wetter Empfänger (USA only) - Gierdämpfer Funktion (Autopilot) - VPX (Überwachung des elektrischen Systems) nun auch auf dem HDX Display erhältlich - HDX Rücksetzung auf spezifischen Display Mode, wenn alle anderen Displays im System offline sind. - neues Rotax 912 iS Fault Menu, dass jeden Gerät- und Sensorstatus auflistet, die mit der ECU verdunden sind. Sie finden es unter MENU -> EMS Tools -> Faults auf SkyView HDX und unter EMS -> Faults auf SkyView Classic und Touch Displays - verbesserte Checklisten Punkte die durch gescrollt und hervorgehoben werden können. Die Cursor Position wird beibehalten. - verbesserte Navigation auf der Weight and Balance Seite, können nun mit einem Cursor über den Knopf und per Touch gesteuert werden. - Zudem kann man auf der Weight and Balance Seite nun mit metrischen Einheiten rechnen

08.03.2017

Besuchen Sie uns auf der AERO 2017

Vom 5. - 8. April findes Sie uns in Halle B1 Stand 115

Wir präsentieren dort die neuen Dynon SkyView HDX Displays so wie viele weitere Flugzeuge und Avionik Produkte. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Ihr Team der UL-GmbH

25.02.2017

Weitere Flugzeugtypen nun durch die FAA auf der Approved Model List (AML)

Einbau der Dynon EFIS-D100 und EFIS-D10A möglich

Zudem sind die EFIS-D100 und EFIS-D10A nun auch als Backup Fluglage Instrument zugelassen. So können Sie nun, wenn das Primär Instrument z.B. für den Autopiloten gebraucht wird, ein Dynon EFIS als Backup installieren. http://www.dynonavionics.com/retrofit/ In folgende Modelle darf, wenn für diese vom Musterbetreuer ein supplemental type certificate (STC) vorliegt, ein EFIS eingebaut werden: - Beechcraft Bonanza / Debonair - Beechcraft Musketeer / Sundowner / Sierra - Beechcraft Skipper - Cessna 150/152 - Commuter / Commuter II / Aerobat - Cessna 172 Skyhawk - Cessna 175 Skylark - Cessna 177 Cardinal - Cessna 180/185 - Cessna 182 Skylane - Cessna 205/206/207 - Cessna 210 - Grumman AA-1/AA-5 Yankee / Tiger - Piper PA 24 Comanche - Piper PA 32 Cherokee Six / Lance / Saratoga - Piper PA 28 Cherokee / Warrior / Archer / Dakota - Piper PA 38 Tomahawk - Mooney M20 - Maule M-4/5/6/7 http://www.dynonavionics.com/retrofit/downloads/EAA-STC-AML-SA04075CH.pdf

10.02.2017

Die neuen Sky HDX Displays

ab sofort lieferbar

Wir möchten Sie noch gerne infomieren, dass auch die 7” SV-HDX 800 Displays ab sofort lieferbar sind. Ein kleines Update für die HDX Displays gibt es auch schon, damit die PocketFMS Software problemlos installiert werden kann.

25.01.2017

Neuer Builder Support bei Dynon Avionics erhältlich

auch Einzelteile sind jetzt bestellbar

Sie benötigen Zubehör für den Einbau Ihres Dynon SkyView Systems oder wollen es Erweitern. Hier finden Sie einige nützliche Teile, die Sie jederzeit bei uns bestellen können.

04.11.2016

UL-GmbH gewinnt PocketFMS als neuen Businesspartner

Seit dem 04.11.2016 arbeiten die UL-GmbH und Pocket FMS zusammen. Bei einem Treffen am Lelystad Airport verständigten Uwe Post, Florian Reichel, Marcel Knol und Rob Weijers sich auf eine gemeisame Zusammenarbeit. Die Nachfrage nach ICAO Kartenmaterial für die Dynon SkyViews steigt bei der UL-GmbH stetig und auch Pocket FMS möchte sich mit Ihren ausgeklügelten Produkten im Bereich Flugnavigation am Markt weiter etablieren. Pocket FMS pflegt zudem eine enge Beziehung zu Dynon Avionics und konnte so Ihren Kunden als erstes Unternehmen die Möglichkeit anbieten, auch ICAO Karten auf die SkyViews zu laden. So lag es für beide Unternehmen nun nahe Ihren Kunden gemeinsame Dienstleistungen anzubieten. In Zukunft können so Kunden die sich für ein SkyView System entscheiden, auch direkt das Kartenmaterial von Pocket FMS mitbestellen

25.10.2016

Neue Sky View Version 15 als Download erhältlich

Winter Updates 2016 - Sky View Version 15.0 ist nun als download erhältlich Dynon schafft es wieder einmal seinen Kunden zum Jahresende eine neue SkyView Version mit vielen neuen Features und Fehlerbehebungen zu veröffentlichen. Die neue Version 15.0 ist natürlich auch eine sinnvolle Neuerung, da vor kurzem der Verkauf der neuen SkyView HDX Displays gestartet wurde. Dynon arbeitet stetig an neuen Verbesserungen und Weiterentwicklungen, damit das Sky View System immer up to date ist. Viel Spaß beim Fliegen! Ihre UL-GmbH autorisierte Händler von Dynon Avionics in Deutschland New Features In der neuen Sky View Version 15.0 gibt es viele neue Möglichkeiten, die das Fliegen noch angenehmer und sicherer machen: - verlängerte Landebahn - Anfluglinien - Autobahnen in der Luft (Highway in the Sky - HITS) - Flughafen Infos in Synthetic Vision - Wartungs Logbuch - Weight and Balance Rechner - Luftraum Annäherungs Warnung: Das beinhaltet den Luftraum in dem man fliegt, den folgenden Luftraum entlang der Flugroute und zusätzlich die Lufträume die über und unter einem sind. - Direct to Funktion mit Auswahl der Landebahn unter Airport Info. Dadurch zeigt das SkyView eine 5NM Route direkt zum Anfang der verlängerten Centerline der gewählten Landebahn. - VNAV Funktion vom SkyView Flightplan zum Zielairport mit der Möglichkeit der Ankunft über dem Flughafen oder direkt zur Landebahn. - EGT / CHT Widget nun in vertikaler Ausrichtung verfügbar. .

18.10.2016

Das Sky View HDX

SkyView einen Schritt weiter

Die neuen Flaggschiffe in der SkyView Familie. Das SkyView HDX bietet Ihnen verbesserte Displays, ein wundervolles Design, unübertroffene Kontroll-Ergonomie und ein verbessertes Touch Interface. Ab sofort sind die HDX 10” Displays lieferbar. Auch die 7” sind nun schon etwas früher lieferbar und können bei uns bestellt werden.

10.06.2016

Unsere EFIS D100 & D10A sind jetzt STC zugelassen

Der Einbau in Cessna und Piper ist damit möglich

Über 15.000 Experimental und Leichtluftflugzeuge fliegen bereits mit Dynon’s Glas Bildschirmen. Basierend auf diesem Erfolg haben die EAA, FAA und Dynon Partner die FAA nun für eine Zulassung zum Einbau und Nutzung der beiden Dynons EFIS D100 und EFIS-D10A in Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt mit Musterzulassung (Cessna & Piper) überzeugen können Damit sind das EFIS D100 und das EFIS D10A Dynons erste STC Produkte. Das EFIS D10A ist ein 4” Primary Flight Display und das EFIS D100 dabei das einzige 7” Breitbild PFD das nun für Flugzeuge mit Musterzulassung erhältlich ist. Beide Produkte verfügen über eine Fluglage-, Geschwindigkeits- und Höhenanzeige sowie Anzeigen zur Drehrate, G-Kräften, Steig- und Sinkrate, Uhr und Voltmeter. Für den Fall das der Bordstrom ausfällt, verfügen die Geräte über eine Backup Batterie, die bis zu 1,5h Strom liefern.

25.04.2016

Das neue SkyView SE - neu speziell für VFR Flieger

mit den wichtigsten Elementen für deinen VFR Flug

Die UL-GmbH freut sich Ihnen ein neues Mitglied der SkyView Familie vorzustellen. Das neue SkyView SE bietet VFR Piloten eine optimierte und vereinfachte Nutzung, die speziell auf die Bedürfnisse für Piloten im Sichtflug in Leichtluftfahrzeugen zugeschnitten sind. Das SV-D600 7” und das SV-D900 10” können daher günstiger als die bestehenden SkyViews angeboten werden

05.07.2015

Das neue SkyView

Wir stellen vor...das SkyView Touch Display

12.03.2015

Neue Erweiterungen für das Dynon SkyView

VFR und IFR Anflugkarten sowie Flugplatzdaten

Wir freuen uns, die neuste Erweiterung der Anflugkarten für das Sky View veröffentlichen zu können: VFR und IFR Anflugkarten sowie Flugplatzdaten für Europa und auch Flugplatzumgebungen, die benötigt werden um effektiv in der Nähe von Flughäfen navigieren zu können. Unser Partner ist Pocket FMS, der bereits die Luftraumdatenbanken für Europa bereitstellt. Die Daten von Pocket FMS sind für alle Kunden die einen kompletten Zugang bei Pocket FMS besitzen verfügbar.

13.08.2014

Das neue Dynon SkyView System

neuen Dimensionen erleben

Dynon Avionics setzt mit dem neuen SkyView System seine Tradition der nächsten Generation von Glascockpits weiter fort. Dynon bietet mit dem SkyView ein redundantes und zusammenhängendes System, beeindruckend helle Displays und einen flexiblen Aufbau, denn das System ist mit seinem modularen Aufbau völlig frei konfigurierbar. Das aktuelle SkyView System besteht aus einem 7 oder 10 Zoll Display, dem ADAHRS Modul (Redundanz durch ein Zusatzmodul möglich), dem EMS Modul, GPS Empfänger/Antenne, Backup Batterie, Synthetic Vision und Top-Down Terrain (Terrain Informationen der Umgebung in Form eines 3D Models). Eine kontinuierliche Produkterweiterung steht demnächst (noch kein genauer Termin bekannt) mit der Moving Map Navigation Software, dem Autopiloten und dem ARINC 429 Konvertermodul bevor. Und natürlich werden auch zukünftige Erweiterungsmodule und Softwareupdates dafür sorgen, dass sie mit dem SkyView auch in Zukunft immer auf dem neusten Stand der Technik sind. (Beispiele: Adcanced Autopilot, COM Radio, Intercom, Transponder, Verkehrsinformationen, Wetterinformationen, etc…)

25.06.2014

D2 Pocket Panel

mit Wifi + G-Meter

Das D2 Pocket Panel ist ein tragbarer künstlicher Horizont. Das Instrument basiert auf der gleichen Technologie wie das Dynon-Elektronik-Flight-Information-System (EFIS). Dynon ist führend in der Entwicklung und Herstellung von MEMS-basiertem AHRS (Attitude Heading Reference System) mit kalibriertem Festkörper und Beschleunigungssensoren. Diese Hardware ist mit einem fortschrittlichen Flugdynamik-Algorithmus kombiniert der die genaue Haltung des Flugzeuges bestimmt ohne abzuweichen. Das D2 kann im Flug gedreht werden und nimmt sehr schnell wieder die korrekte Position ein.

29.04.2013

Autopilot

Servos und Bedienelemente

Das besondere an Dynons Autopilot ist, das nur die Servos benötigt werden, wenn ein EFIS oder ein FlightDEK bereits vorhanden ist. Als Option zur besseren Bedienung steht noch das AP74 Bedienelement zur Auswahl, welches noch weitere Funktionsmöglichkeit bietet. Allein durch den Einsatz der Servos wird ein EFIS der D10/D100 Serie oder ein FlightDEK zu einem vollwertigen 2-Achsigen Autopiloten. Dieses System ist dadurch natürlich viel günstiger im Preis als ein reines Autopilotensystem. Jeder Dynon Autopilot beherrscht Kompassteuerkurs, GPS-Kurs und die horizontale Navigation. Von jedem angeschlossenen kompatiblen Funknavigationssystem (VOR) oder GPS können die Daten übernommen werden und somit ein vorgegebener Kurs verfolgt werden. Zusätzlich zur Höhenhaltung kann beim Dynon Autopilot eine Höhe vorgewählt werden, die dann gehalten wird. Standardmäßig integrierte Funktionen sind die 180 Grad Umkehrkurve, Control Wheel Steering und die Vorgabe zur Trimmungseinstellung. Weil der Dynon Autopilot in das EFIS integriert ist, kann er Querneigung, Fluggeschwindigkeit und G-Kräfte berücksichtigen.

27.04.2013

Der ultimative Platzsparer und Intelligentes Motor Management EMS

FlightDEK D180 und EMS-D120 / D10

Das FlightDEK D180 steht für eine neue Klasse von Avionikgeräten, die EFIS (Electronic Flight Information System) und EMS (Engine Monitoring System) in einem einzigen, sehr leistungsstarken Gerät vereinenen. Das kostengünstige Glascockpit Design integriert alle Funktionen und Besonderheiten von Dynons EFIS D100 und dem EMS D120. Das Ergebnis ist ein extrem platzsparendes High-Tech Glascockpit Instrument. Weitere Vorzüge des Designs sind die Gewichtsersparnis, die einfache Installation und der geringe Preis. Dynons EMS (Engine Monitoring System) nutzt hochmoderne Technik, die es ermöglicht forlaufend alle Motor- und Flugzeugsysteme in einer vollautomatisierten Weise zu überwachen. Es vereint bis zu 16 unterschiedliche Typen von Anzeigeinstrumenten in einem besonders kompakten Design. Weicht einmal ein Parameter von einem vordefinierten Bereich ab, so wird dies sofort zur Anzeige gebracht, die es dem Piloten ermöglicht augenblicklich zu reagieren. Mit Dynons EMS wird Sicherheit in zweierlei Hinsicht verbessert: 1. Reduktion des Workloads, dadurch besseres Workload Management 2. Frühes Erkennen und benachrichtigen von sich ankündigenden Störungen Derzeit bietet Dynon zwei unterschiedliche EMS Modelle mit den folgenden Merkmalen an: es ersetzt bis zu 16 Instrumente hochwertige und robuste Elektronik helles LCD Farbdisplay unterstützt viele unterschiedliche Motortypen erkennt maximal Werte (EGT Peak Detection) konfigurierbare Alarme benutzerfreundliche Bedienung günstiger Preis

25.04.2013

Meistverkauft

EFIS - Electronic Flight Information System

EFIS (Electronic Flight Information System) sind Avionikgeräte die in Form eines digitalen Bildschirms (Displays) alle Flug relevanten Informationen auf nur einem Display anzeigen können. Das EFIS wird umgangssprachlich auch als "Gläsernes Cockpit" oder "Glascockpit" bezeichnet. Diese modernen Systeme bieten erhöhte Zuverlässigkeit, geringes Gewicht, eine einfache Installation und sind zudem auch noch kostengünstig. Derzeit bietet Dynon vier unterschiedliche Modelle mit den folgenden Merkmalen an: voll ausgestattetes Fluginstrument hochwertige und robuste Elektronik komplettes intern verbautes ADAHRS (Air Data, Attitude and Heading Reference System) helles LCD Farbdisplay Überziehwarnung (AOA = Angel of Attack) einfache Bedienung Backup-Batterie